Voller Erfolg: Unsere Hymnen im ZDF Fernsehgottesdienst


Der ZDF Fernsegottesdienst unter Mitwirkung von Night of the Hymns war ein voller Erfolg. Live in der Leonards-Kirche in Stuttgart und vor den Bildschirmen verfolgten etwa 670.000 Menschen den Gottesdienst. Dies entspricht einer Quote von 8,6%! Wir von Night of the Hymns freuen uns, dass wir mit unseren Hymnen die wichtigen Aussagen in der Predigt vom EKD-Ratsvorsitzenden Heinrich Bedford-Strohm musikalisch und thematisch umrahmen und damit unser Projekt bundesweit vorstellen konnten.

Bischof Heinrich Bedford-Strohm hat auf seiner Facebook-Seite folgendes gepostet:

„Ich hatte die Musik beim heutigen ZDF-Gottesdienst in der Stuttgarter Leonards-Kirche ja vorher nicht gehört und war selbst sehr gespannt darauf. Die Frage, die ich in meiner Predigt gestellt habe: Kann man nach den Ereignissen von München und den all den Erfahrungen von Gewalt an unterschiedlichen Orten der Welt einen Gottesdienst feiern, in dem die Musik und das Singen im Zentrum steht? Diese Frage hat sich für mich in diesem Gottesdienst mit der das Herz sehr berührenden Musik von Chor, Orchester und Band von „Night of the Hymns“ unter der Leitung von Hans Werner Scharnowski und Christian Schnarr beantwortet: Wir werden denen, die Angst verbreiten wollen, den Triumph nicht gönnen, dass wir unsere Zuversicht verlieren! Ja, man kann, man soll singen! Vielleicht etwas trotziger, aber jetzt erst recht!“
Quelle: Facebook

Die EKD berichtet auf ihrer Homepage über den Gottesdienst (dort findet man auch die Predigt von Bischof Heinrich Bedford-Strohm):

„Die, die Angst verbreiten wollen, werden nicht den Sieg davon tragen. Wir werden ihnen diesen Triumph nicht gönnen.“ Dieser Hoffnung hat der bayerische Landesbischof und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, heute Vormittag in einem vom ZDF übertragenen Gottesdienst in der Stuttgarter Leonhardskirche Ausdruck verliehen. Angesichts der Gewalttat in der bayerischen Landeshauptstadt von vor zwei Tagen würdigte er „die Hilfsbereitschaft so vieler Menschen“, die in München spontan ihre Häuser für verunsicherte Passanten geöffnet hatten. „Nicht die Angst, sondern diese Zeichen der Hoffnung und Zuwendung sollen unser Herz füllen“, sagte der Ratsvorsitzende.

In dem Gottesdienst, in dem zahlreiche Chor- und Orchestermusiker aus ganz Deutschland mitwirkten, warb Bedford-Strohm dafür, sich für ein Klima der Liebe und Barmherzigkeit einzusetzen. „Wir werden weitersingen, vielleicht noch trotziger als vorher“, kündigte der bayerische Landesbischof in dem Fernsehgottesdienst an. „So werden wir Vorboten einer neuen Welt, in der alle Menschen in Würde leben können.“
Hannover, 24. Juli 2016
Quelle: EKD

Der Fernsehgottesdienst kann unter folgendem Link in der ZDF Mediathek abgerufen werden: Link zur Mediathek

Ein Interview mit Popkantor Hans Werner Scharnowski über neue geistliche Hymnen im ZDF-Gottesdienst kann hier abgerufen werden: Interview (EKD)

Hier einige Eindrücke vom Fernsehgottesdienst: